Ausstellungen

2017

F: Stiftung Weltethos

Die Ausstellung wurde von der Stiftung Weltethos (Tübingen) konzipiert und realisiert, die sich der Förderung interkultureller und interreligiöser Kompetenz widmet.

Thematische Klammer und Schwerpunkt der Ausstellung ist die "Weltethos-Idee": die Frage nach gemeinsamen ethischen Werten, Normen und Maßstäben der verschiedenen Religionen, die aber auch in humanistischer Ethik ohne religiöse Begründung vorliegen.

Broschüre

Die »Festung Europa« kostet Jahr für Jahr mehr Menschenleben. Hunderte Flüchtlinge sterben immer wieder bei dem Versuch, die europäischen Küsten zu erreichen, weil sie verdursten oder ertrinken. Viele von ihnen fliehen vor Verfolgung, Folter und anderen Misshandlungen, andere, um der extremen Armut in ihren Herkunftsländern zu entkommen.

Interaktive Wanderausstellung: Religramme – Gesichter der Religionen

Am Beispiel Niedersachsens wird in der Ausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“ die religiöse und kulturelle Vielfalt für jedermann und jedefrau sicht-, hör- und erfahrbar. Zwanzig Frauen und Männer aus zwanzig Religionsgemeinschaften erzählen, wer sie sind, wo sie herkommen und wie sie leben. Sie antworten auf Fragen und geben Einblick in ihr privates Umfeld und ihre Gebetshäuser.