Der Vorsitzende der katholischen DBK, Kardinal Reinhard, und der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, gratulierten Josef Schuster zu seiner Wiederwahl als Präsident des Zentralrats der Juden

 

26.11.2018, Frankfurt a.M./München; evangelisch.de und katholisch.de: Josef Schuster bleibt für weitere vier Jahre Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Der 64-jährige Mediziner wurde vom Präsidium des Zentralrats in Frankfurt am Main einstimmig im Amt bestätigt, wie eine Sprecherin mitteilte. Die beiden großen Kirchen gratulierten Schuster zur Wiederwahl. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx würdigte Schusters klare Positionierung gegen Rechtspopulismus und Sachlichkeit in der Integrationsdebatte.

weiterlesen:

- epd-News: Heinrich Bedford-Strohm bezeichnet den wiedergewählten Präsidenten des Zentralrats der Juden als „Glücksfall für Deutschland“:
www.ekd.de/josef-schuster-als-praesident-des-zentralrats-wiedergewaehlt-...

- katholisch.de: Glückwünsche von Kardinal Marx: Schuster bleibt Präsident des Zentralrats der Juden: - Der alte ist auch der neue Präsident: Josef Schuster bleibt im Amt – und wird sich an der Spitze des Zentralrats der Juden in Deutschland wohl auch in den nächsten vier Jahren beherzt einmischen.
www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/schuster-bleibt-prasident-d...
 
- Zentralrat der Juden: Dr. Schuster für weitere vier Jahre an der Spitze
www.zentralratderjuden.de/aktuelle-meldung/artikel/news/dr-schuster-fuer...
 
Datum:
26.11.2018
Jahr: