Aktuelle Meldungen - 2018

 
22.03.2018
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Geschäftsstelle des Ökumenischen Vorbereitungsausschusses zur Interkulturellen Woche eine Stelle für die Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit zu besetzen. Die Stelle ist mit TVÖD 10 bewertet; Dienstsitz ist Frankfurt…
19.03.2018
19.3.2018, Frankfurt/Main: Gegen den Hass im Kopf! Zum „Internationalen Tag für die Beseitigung der Rassendiskriminierung“ macht der Verband binationaler Familien deutlich, dass ein erfolgreiches und friedliches Zusammenleben in Vielfalt sehr wohl…
19.03.2018
19.3.2018, München/Nürnberg, EPD: Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, warnt vor einer pauschalen Abwertung des Islam. Dies wäre die falsche Antwort, sagte er in seinem Grußwort bei der…
16.03.2018
16.3.2018, Darmstadt und Dresden: Am Freitag wurde zum Auftakt der Internationelen Wochen gegen Rassimus bundesweit in rund 1.000 muslimischen Gemeinden gegen Rassismus und für ein solidarisches Miteinander gebetet. Insgesamt sind 2018 mehr als 2.000…
08.03.2018
08.03.2018, Vatikan news: Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hat sich bei einer Konferenz in Rom gegen eine Haltung der Abwehr und Angst im Umgang mit Migranten ausgesprochen. Zugleich rief der „Zweite Mann“ im Vatikan die Regierungen zu einem…
01.03.2018
Vom 12.- 25. März 2018 finden in diesem Jahr die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Wie im Jahr 2017 wird bundesweit mit über 2.000 Veranstaltungen gerechnet. Das Motto heißt: „100 % Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“ „Ein rassistisches…
28.02.2018
28.02.2018, Berlin, Diakonie: "Besonders die Zusammenführung mit bereits hier lebenden Familien muss erleichtert werden", sagte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie am Mittwoch in Berlin. "Die Bilder von Krieg und Zerstörung, die täglich im Fernsehen kommen…
16.02.2018
16.02.2018, Frankfurt.M/Darmstadt, EKHN: Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat den Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD mit Blick auf die Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. „Ich betrachte mit großer Sorge, was sich die künftige…
12.02.2018
09.02.2018, Berlin; epd: Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag von Union und SPD zum Familiennachzug scharf kritisiert. Die Kirche sehe mit großer Sorge,…
01.02.2018
01.02.2018, Hannover, EKD: Nach Bekanntwerden des Änderungsantrags zur vorläufigen Regelung des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte, der zwischen CDU, CSU und SPD als Partner einer möglichen Großen Koalition ausgehandelt wurde, äußert der…

Seiten