Auf der Flucht. Ein Planspiel vom Fliehen und Ankommen

 
© Melissa Silva & Louisa Artmann GbR

Was bedeutet es, alles hinter sich zu lassen? Warum flüchten Menschen überhaupt? Welche Herausforderung stellt der Verlust der Sprache dar? Und: was passiert, sobald man in Deutschland „angekommen“ ist?

Das Seminar „Auf der Flucht“ gliedert sich in die Durchführung des Planspiels und eine anschließende Aufarbeitung.

Im interaktiven Planspiel durchleben die Teilnehmer*innen zunächst in verschiedenen Rollen einzelne Situationen mit denen sich Menschen auf der Flucht, aber auch „Schlepper“ oder Behörden Mitarbeiter*innen konfrontiert sehen. Auf Grundlage des Erlebten erfolgt im Anschluss an das Planspiel eine differenzierte, emotionale und juristische Reflexion. Dies soll zum einen nachhaltig für die besondere Situation in der sich Menschen auf der Flucht und während des Asylverfahrens befinden, sensibilisieren. Zum anderen werden die Seminarteilnehmer*innen zum verständnisvollen Umgang befähigt, insbesondere in Bezug auf die informierte Auseinandersetzung mit der medialen und politischen Darstellung der Themen Flucht und Asyl.

Durchgeführt wurde das Planspiel bisher mit Schulklassen aller Schulformen sowie mit Erwachsenen, die sich ehrenamtlich engagieren, beruflich mit dem Thema in Berührung kommen oder einfach Interesse haben. Die Aufarbeitung wird jeweils an die Teilnehmer*innen angepasst.

 

 
Jahr:
2018
Kategorie: 
Weitere Informationen:

Melissa Silva & Louisa Artmann GbR
Würzburg
Mobil: 0176 567 244 09 oder 0176 450 372 31