Aufkleber, Postkarten und Buttons zum Thema „ankern statt Zentren“

 

Mit der Aktion „ankern statt Zentren“ wollen die Diakonie Hessen und die Evangelischen Kirchen in Hessen ein Zeichen setzen gegen Ausgrenzung, Abschottung, Rassismus und die Aushöhlung des Asylrechts.

Mit dieser Aktion beziehen die Diakonie und Evangelischen Kirchen in Hessen Stellung: Grund- und Menschenrechte gelten für alle!
Kritisiert wird die zunehmende Aushöhlung des Asylrechts, die Verhinderung des Familiennachzugs sowie der geplante und teilweise bereits stattfindende Umbau von Erstaufnahmeeinrichtungen in sogenannte „AnkER-Zentren“.

 

Einem Willkommen 2.0 muss es darum gehen:

  •      Flüchtlinge schnell in Gemeinwesen ankern lassen, statt sie lange in Großlagern isolieren;
  •      Individuelles Recht auf Asyl erhalten, statt Geflüchtete nach Bleibeperspektiven sortieren;
  •      Angehörige nachziehen lassen, statt Familien trennen.

 

Dazu passende Postkarten, Buttons und Aufkleber können bestellt werden.

Information zu den rechtlichen Hintergründen und zu den Argumenten für eine unabhängige Verfahrensberatung erhalten Sie hier:  
https://menschen-wie-wir.ekhn.de/projekte/aktion-ankern-statt-zentren.htm