Interkulturelle Woche 2017 in Neuenrade

 

Zur Förderung von Toleranz und Vielfalt in der Stadt Neuenrade wird in diesem Jahr erstmalig eine „Interkulturelle Woche“ für Kinder und Jugendliche durchgeführt.

Das Motto ist "Vielfalt verbindet."

Start der IKW ist mit einem Familienkino „Nellys Abenteuer“ und einer Eröffnungsveranstaltung
am Sonntag, 12.11.2017, 15.00 bis 17.30 Uhr
Ort: Aula der Hönnequell-Schule, Niederheide 3, Neuenrade
Zur Eröffnung der interkulturellen Woche in Neuenrade wird der stellv. Bürgermeister Josef Hochstein ein Grußwort sprechen.

FSK ab 6 Jahren, Empfehlung ab 8 Jahren!
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Eintritt frei!
Veranstalter: Jugendamt Märkischer Kreis - Jugendförderung und
Regionaler Sozialer Dienst Nord (Andrea Henze)
Kontakt: 02351 / 966 66 10

In dieser Woche sollen besondere Aktionen und Projekte in Ihrem Verein, an den Schulen, in Ihrer Gemeinde, in Ihrer Einrichtung und anderswo stattfinden.

Die Aktionswoche verfolgt das Ziel, Projekte gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu entwickeln und für Vielfalt, Toleranz und ein buntes Miteinander zu werben.

Das Kreisjugendamt (Sachgebiet Jugendförderung) stellt hierfür finanzielle Ressourcen zur Verfügung.

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, deren Eltern, Gruppenleiter und Fachkräfte im Kinder- und Jugendbereich.

Kontakt:
Kreisjugendamt Fachdienst 54 Jugendförderung und Kinderbetreuung,
Manuela Behle, Koordinatorin für Kinder- und Jugendarbeit,
Tel. 02351/966-6608, Email: m.behle@maerkischer-kreis.de
www.maerkischer-kreis.de/jugend-bildung/jugendschutz-jugendarbeit/jugendarbeit/Koordination_der_Kinder-_und_Jugendarbeit.php

 

 
Datum: 
12.11.2017 bis 20.11.2017
Ort:
Neuenrade (Nordrhein-Westfalen)
Schlagworte: