„Kino für Alle" zum Auftakt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

 

Am Freitag, 22.09.2017 findet in der Turnhalle im Neubaugebiet Aken (Straße des Friedens) ab 17 Uhr ein „Kino für Alle“ statt, in dem der französische Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ gezeigt wird.

Ab Köthen fährt 16 Uhr ein Bus nach Aken und 20 Uhr wieder zurück. Da die Sitzplätze beschränkt sind, melden Sie sich bei Interesse bitte bei der Leiterin der Migrationserstberatungsstelle Köthen, Frau Steffi Grohmann-Louizou (Hallesche Straße 15, 06366 Köthen, Tel.: 03496 / 509697,
E-Mail: meb-grohmann@gmx.de).

Die Veranstaltung wird durch Mittel des Landes Sachsen-Anhalt auf Grundlage der „Integrationsrichtlinie“ gefördert und durch die Stadt Köthen (Anhalt) kofinanziert. Unterstützt wird die Veranstaltung weiterhin durch das KIEZ-Kino Dessau, den Kultur- und Heimatverein Aken, die Euroschulen sowie weiteren Kooperationspartnern des Landkreises.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt:
Julia Binieck
Migrationskoordinatorin
Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Dezernat III
Amt für Ausländerangelegenheiten, Migration
Am Flugplatz 1
06366 Köthen/Anhalt
Tel.: 03496 / 60-1506
Fax: 03496 / 60-1512
E-Mail: julia.binieck@anhalt-bitterfeld.de

 
Datum: 
22.09.2017
Ort:
Aken (Sachsen-Anhalt)
Schlagworte: