Familiengottesdienst „Mach die Welt bunter“

 
Mainburg, 25.9.2016, Katholische Pfarrgemeinde Stadtpfarrkirche, Marktplatz
Stadtpfarrer Josef Paulus und dem fertigen „Bühnenbild“ am Ende der Predigt (F: Paul Weininger)

Beim Einzug ertönt das Lied „Singt dem Herrn alle Völker der Erde“ und Kinder ziehen mit der Fähnchengirlande hinter dem Pfarrer her und bleiben auf den Stufen stehen. Es folgt die Begrüßung und Eröffnung "Im Namen des Vaters …".
"Ich begrüße euch zum Familiengottesdienst zu Beginn der bundesweiten Interkulturelle Woche.
(Pfr. schickt Mini mit Mikro durch das Tor zu den Kinder)

So haben es viele Leute aus Deutschland in den Sommerferien gemacht:
Sie sind in Urlaub gefahren in die weite Welt hinaus.
In viele verschiedene Länder. Unsere Fähnchen zeigen sie an.
(Kinder fragen:) Welche Länder haben wir denn da?
(Mini hält Mikro - Kinder nennen Länder der Fähnchen)
Die Touristen haben erlebt, wie bunt und vielfältig unsere Erde und die verschiedenen Kulturen sind.
Es kommen auch viele Touristen zu uns und bewundern unsere Landschaft, die historischen Städte, die Königsschlösser und die Biergärten.
Viele Menschen kommen auch zu uns, um zu arbeiten in der Fabrik, in Banken und Konzernen oder auch als Priester in unseren Pfarrgemeinden.
Viele Menschen sind aber auch gerade im letzten Jahr als Flüchtlinge zu uns gekommen. Vor allem der Krieg in Syrien hat viele Menschen in die Flucht getrieben. - Dass Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen zusammenfinden, ist eine Aufgabe, die nicht immer leicht ist.
Deswegen laden die katholische, die evangelische und die orthodoxe Kirche in Deutschland seit 41 Jahren zu einer Interkulturellen Woche ein. Zusammen mit den Gewerkschaften und Vereinen schaffen sie Möglichkeiten der Begegnung und erinnern uns an unsere Sendung als Christen in der Nachfolge Jesu..."

weiter geht es in der / PDF. Dort finden Sie die Gebete, Lesung, Hinführung, Lieder, Ausrufe und Fürbitten.

 
Jahr:
2016
Autor:
Paul Weininger, Past.Ref.
Weitere Informationen:

Material: Nationalfähnchen-Girlande; Plakatständer mit Plakat „Mutter Teresa“; Tür mit Aufschrift „Barmherzigkeit“ + deutscher Fahne; Schilder mit Aktionen; Fahne „Mainburg“; Liedblätter; Großer Kochtopf mit Hostienschale; Weinflasche und Weinkännchen, Gitarre mit Ständer; Sitzkissen für Kinder zu den Altarstufen

Aufbau: Links am Alter: Plakat „Mutter Teresa“ (noch verdeckt);  rechts neben Altar Tür mit „Barmherzigkeit“ und deutscher Fahne; Gitarrenständer und Hocker neben die Tür;
Mainburg Fahne vor Altar (zusammengerollt) mit Erhöhung,
Einzug mit Kindern (Fähnchen-Girlande); Schilder mit den Aktionen werden an der Kirchentür an Kinder verteilt.

Kontakt:

Kath. Pfarramt
Am Gabis 7
84048 Mainburg