Fürbitten zum Thema Flüchtlinge

 
Aktion "Kirchen zeigen Flagge für Flüchtlinge" der evangelischen und katholischen Gemeinden im Hochtaunus-Kreis zum Tag des Flüchtlings 2014
P: Die Menschen reagieren sehr unterschiedlich auf das, was Jesus Christus tut und sagt: Sie staunen - oder sie lehnen ihn ab. Wir
wollen ihm voll vertrauen, und bitten den Dreifaltigen Gott:
 

- Lebendiger Gott, Wir bitten Dich auch für die politisch Verantwortlichen in Europa, Bund, Land und Kommune. Lass sie Lösungen finden, die mitmenschlich und weitsichtig sind.

- Beschützender Gott. Wir bitten für die große Zahl der Flüchtlinge, die Tod und Zerstörung zu entkommen versuchen und ein menschenwürdiges Leben für sich und ihre Kinder ersehnen: dass ihnen überall helfende I-lände begegnen, die für Schutz und Obdach sorgen .

- Lebendiger Gott. Wir bitten dich. Gib uns frischen Mut und neue Kraft, beherzt für unsere Mitmenschen einzustehen, sie als Schwestern und Brüder einer großen Familie anzunehmen.

- Gerechter Gott. Wir bitten Dich für alle, die statt Zusammenhalt und Gemeinschaft Ablehnung und Hass predigen. Hilf ihnen mit positiven
Erfahrungen zu neuen Ansichten zu gelangen.
 
- Gütiger Gott. Wir bitten für alle, die durch Krieg, Terrorismus und kenternde Boote ihr Leben verlieren, aber auch für unsere lieben
Verstorbenen: dass sie im Reich des Vaters Aufnahme finden.
 
P: Gütiger Gott, höre unser Gebet in der Not dieser Tage. Hilf uns, im Vertrauen auf dich unermüdlich das Gute zu suchen und zu tun. Dir
sei Lob und Dank, überall und allezeit und in Ewigkeit. Amen.