Sozialamt/ Altenhilfe und Integrationsbüro/ RAA Bochum »Patenschaftsprojekt Glückskäfer«

 

Bei dem Projekt »Glückskäfer« treffen eine Seniorin oder ein Senior auf ein Kind aus der Grundschule oder den ersten Klassen der Sekundarschule. Nicht unbedingt eine Konstellation, die man auf Anhieb als Erfolg versprechend einstufen würde, und doch teilen beide Seiten mehr miteinander, als es auf den ersten Blick scheint. Die erfahrenen Älteren können ihre Ressourcen – Zeit und Wissen – für ein Kind investieren, das auf Grund soziokultureller Problematiken bisher wenig Unterstützung im Schulalltag erfuhr. Entsprechend ihren kulturellen oder fachlichen Neigungen sowie eventueller eigener Zuwanderungserfahrungen finden sich die Senioren und Kinder mit passenden Bedürfnissen – und sie finden wöchentlich und über das Jahr verteilt zueinander. Beide lernen die Bedürfnisse und Geschichte des anderen kennen und respektieren, Hemmschwellen und Vorurteile werden abgebaut und Kindern wird eine individuelle und persönliche Förderung zuteil.