Multimedia-CD: Musik als Sprachrohr: Musikalische Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

 

Die Multimedia-CD ist ein Ergebnis der Kampagne schlauer statt rechts der vier Arbeiterjugendverbände DGB Jugend NRW, SJD – Die Falken NRW, Landesjugendwerk der AWO NRW und Naturfreundejugend NRW.

Rechtsextreme versuchen Jugendliche insbesondere über das Medium Musik für sich zu gewinnen. Als niedrigschwellige Anspracheform spielt Musik eine große Rolle. Seit ihrer Entdeckung wird sie zur Stimmungsmache gegen Konkurrenten ebenso wie zur Verbreitung eigener Ideologien genutzt. Sie ist verbindendes Element unter Gleichgesinnten und fasziniert Unbedarfte.

Welche Rolle Musik im Nationalsozialismus gespielt hat und welche Rolle rechte Musik heute einnimmt, soll auf der CD zum Unterricht aufbereitet werden. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Kooperation mit Esther Bejarano, Überlebende des Mädchenorchesters in Auschwitz, mit der Microphone Mafia, als heute aktueller Band. Sie haben gemeinsam an dem Thema gearbeitet und Lieder neu vertont. Darüber hinaus enthält die CD einen Film von einer Lesung mit Esther Bejarano sowie eine Argumentationshilfe (Arbeitsstelle Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf) gegen die rechte Schulhof-CD der NPD. Die übrigen Materialien wurden von Aktiven aus den Jugendverbänden erarbeitet und umgesetzt.

Begleitet werden die Bildungsbausteine von Hinweisen zur Methodik, die im Unterricht oder in der außerschulischen Bildungsarbeit angewendet werden können. Durch die Moderationsanweisungen soll auch inhaltlich unerfahrenem Lehrpersonal der Einstieg ins Thema erleichtert werden.

 
Materialheft:
Gliederung 2011
Weitere Informationen:

Informationen und Bestellmöglichkeit unter: www.schlauer-statt-rechts.de