Musik-CD Kamal Ben Hicham: Dikrayat Andalucia – Multikulturelles Klangnetz

 

Der marokkanische Sänger und Songwriter Kamal Ben Hicham lebt, komponiert und produziert seit 1990 in Deutschland. Hier besann er sich auf seine kulturellen Wurzeln, auf die Melodien und Rhythmen seiner Heimat und auf seine Muttersprache. Traditionelle nordafrikanische Rhythmen aus dem Maghreb vermischt er mit Einflüssen aus dem Orient, Andalusien, Schwarzafrika und kombiniert sie mit moderner Popmusik und groovigen Jazzimprovisationen. Aus dieser ungewöhnlichen Mischung webt Kamal ein multikulturelles Klangnetz, das zu Herzen geht und zum Tanzen anregt.

»Dikrayat Andalucia« (arabischer Titel) bedeutet auf Deutsch »Andalusische Erinnerungen«. Die Musik enthält viele andalusische Elemente und Melodien. Dazu kommen orientalische Kompositionen, Chaabi, Melhoun, Berber, Gnawa und traditionelle marokkanische Rhythmen wie Andalusie, Marssaoui … alles in einem modernen popig-jazzigen Arrangement. »Dikrayat Andalucia« ist eine Gelegenheit, um an das Zusammenleben der Kulturen und Religionen vom 8. bis 15. Jahrhundert in Andalusien zu erinnern, die Zeit, als die Araber in Andalusien waren und ein multikultureller Austausch zwischen Christen, Muslimen und Juden stattfand. Kunst und Kultur unter dem Klima der Toleranz also. Das war eine beispielhafte Epoche für das Zusammenleben, für Frieden und das Genießen anderer Kulturen.

Zusätzliche Bilder
 
Materialheft:
Gliederung 2010
Schlagworte:
Weitere Informationen:

Label: Connecting Cultures
www.connectingcultures.de
EDITION Deutsche Welle
www.deutsche-welle.de

Im Vertrieb von Galileo MC
www.galileo-mc.de
Mixing und Pre-Mastering: Klaus Genuit, der zweimalige Grammy-Gewinner

Webseiten des Künstlers:
www.kamal.de
www.myspace.com/kamalbenhicham