Evangelische Familienbildung in Düsseldorf e. V. und Diakonie Düsseldorf »Familienpatinnen für Oberbilk und Flingern«

 

Für das Projekt »Familienpatinnen – Mütter stärken Mütter« wurden insgesamt 28 Frauen mit Migrationshintergrund in einem dreimonatigen Qualifikationskurs auf ihre ehrenamtliche Tätigkeit als so genannte Familienpatinnen vorbereitet. In 144 Unterrichtstunden wurden besonders integrationsrelevante Themen behandelt wie u. a. Erziehung und Bildung, Gesundheit, Infrastruktur der Stadteile oder auch die Zuständigkeit von Behörden.

Aufgrund ihrer ähnlichen Herkunft, Kultur und Geschichte können die Patinnen ein besonderes Vertrauensverhältnis zu den Migrantenfamilien aufbauen, beraten diese in Einzelgesprächen und informieren über weitere Beratungs- und Bildungsangebote. Außerdem unterstützen die Patinnen die Familien bei der Orientierung im Stadtteil, bei Gesprächen mit Behörden, Schulen und Institutionen.

Neben den integrativen Effekten auf die Familien erweitert das Projekt die Fähigkeiten und Erfahrungen der Ehrenamtlichen, die zum Teil erwerbslos sind und durch die Ausbildung eine Qualifizierung erhalten.

 
Materialheft:
Gliederung 2010
Weitere Informationen:

Weitere Informationen unter: www.efa-duesseldorf.de