Projektbeispiele

 

2018

© House of Rights
Kampagne: Vom Ihr Zum Wir ›Vom Ihr Zum Wir‹ (VIZW) soll Jugendliche aus sozial benachteiligten Stadtteilen zur aktiven Teilhabe an Demokratieprozessen begeistern. Im Projekts… / weiterlesen
© Neue Deutsche Medienmacher
Engagement gegen Hass im Netz: No Hate Speech Movement Hass und Hetze sind aus den Kommentarspalten in den sozialen Medien nicht mehr wegzudenken, hinzu kommt die virale Brandstiftung extremer Gruppen,… / weiterlesen
© Die lebende Bibliothek
Wenn Menschen zu lebenden Büchern werden Wie träumt man eigentlich, wenn man blind ist? Wie fühlt sich die Flucht in ein fremdes Land an? Und warum verdrehen schwarze Deutsche oft die Augen… / weiterlesen

2017

© Doris Eyl-Müller (Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Neuwied)
Jede Frau hat eine Geschichte - Brunch mit musikalisch begleiteter Lesung Neuwied. Pünktlich zur IKW ist das dritte Buch der Schreibwerkstatt der Frauenbegegnungsstätte UTAMARA e.V. mit Kurzgeschichten und Gedichten… / weiterlesen
VIA Köln zum „Tag des Flüchtlings“ 2017; ©www.invia-koeln.de
Schritt für Schritt – Eine Aktion von IN VIA Köln zum „Tag des Flüchtlings“ 2017 Vor dem Hauptbahnhof stehen Menschen in den typischen blauen Westen der Bahnhofsmission. Gerade sprüht jemand einen großen weißen Fußabdruck auf die… / weiterlesen
Bamberger_Mahnwache_2017_©Siamak Parsa
Aktion: Mahnwache gegen Abschiebungen nach Afghanistan und für eine Ausbildungsperspektive von Geflüchteten Seit 13. Februar versammeln sich jeden Montag 100-300 Menschen am Bamberger Gabelmann, um gegen Abschiebungen in Kriegsgebiete wie Afghanistan und… / weiterlesen
Flüchtlinge lernen Deutsch in der Natur – ein Projekt von und mit Ehrenamtlichen in Trautskirchen Drei Ehrenamtliche bereiten Aktionen durch Sprachunterricht vor, ob im evangelischen Gemeindehaus oder direkt vor Ort. Das Projekt startete Anfang… / weiterlesen
Auge 2017 und mehrsprachiges Motto, Querformat, 80 KB, für Mail und Homepage
In einer Gesellschaft der Vielfalt ist der Dialog das Verbindende In einer Zeit wachsender Islam- und Muslimenfeindlichkeit in Deutschland ist der interreligiöse Dialog ein Auftrag und Gebot der Stunde. An vielen… / weiterlesen
Zukunftszeit.de
Zukunftszeit – Gemeinsam für ein buntes Land 35.000 Stunden Zukunftszeit sammeln die katholischen Jugendverbände als Zeichen für die kommenden vier guten Regierungsjahre und darüber hinaus! Eine… / weiterlesen
No Hate Speech Kampagne Im Juli 2016 hat die No Hate Speech Kampagne in Deutschland ihre Arbeit aufgenommen. Seitdem wirbelt die Kampagne gegen Hass im Netz die sozialen… / weiterlesen
Die Bibliothek der Lebenden Bücher bzw. Living Library  am 13.9.2016 in Fuerstenwalde (© Gabi Moser)
Die Bibliothek der "Lebenden Bücher" zum Thema "Flucht- und Flüchtlingsgeschichten" Wie war  die Situation von Geflüchteten in der Zeit des Zweiten Weltkrieges und in der DDR-Zeit? - Wie ist die Situation von Flüchtenden heute?… / weiterlesen
Musica del Paradiso auf der IKW Tagung 2017; © interkulturellewoche.de
Musica del Paradiso: Rezitation und Musik Sie stammen aus der Türkei, aus Israel, aus dem Iran, Italien, Syrien, Frankreich und Deutschland haben unterschiedliche Muttersprachen,… / weiterlesen
www.alabiso.de
Das Planspiel Asylopoly Asylopoly ist ein Planspiel, anhand dessen man in die Haut eines Flüchtlings schlüpfen kann. So erfährt man, welche Stationen ein Flüchtling in… / weiterlesen
27.9.2016:  Veranstaltung "Bücher aus aller Welt" im Rahmen der IKW 2016.
Bücher aus aller Welt – eine literarische Weltreise in der Stadtbibliothek im Rahmen der 26. Reutlinger IKW Fünf Reutlinger Bürger*innen mit Migrationsgeschichte haben am 27. September 2016 in der Stadtbibliothek im Rahmen der IKW Bücher von Autor*innen aus… / weiterlesen
© Kolpingwerk Deutschland gemeinnützige GmbH - „Kolping-Netzwerk für Geflüchtete“
Kolping Roadshow Integration Die Roadshow will für die Belange von Geflüchteten sensibilisieren und zu ihrer gesellschaftlichen Akzeptanz beitragen. Das interaktive Infomobil… / weiterlesen

2016

1.10.2016, Biberach: Eröffnung der Gedenkstätte für die auf der Flucht verstorbenen Menschen". Die große Besonderheit der Feier: interreligiös mit allen drei monotheistischen Weltreligionen.
Das Boot - Gedenkstätte für die auf der Flucht verstorbenen Menschen Die Entstehung des Bootes begann mit der Idee der Caritas für einen interreligiösen Ort des Gedenkens an die Menschen, die auf der Flucht verstorben… / weiterlesen
SCHULE FÜR ALLE – Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme Das neue Schuljahr hat begonnen, doch viele geflüchtete Kinder, Jugendliche und Heranwachsende sind außen vor. Für sie herrscht Lageralltag statt… / weiterlesen
Rund 50 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich an der diesjährigen Staffel unter dem Motto „Gemeinsam läuft’s“. Der Sportkreis Frankfurt beteiligt sich seit 2010 mit seinen Interkulturellen Staffeln am Frankfurt Marathon. Foto: Sportkreis Frankfurt
Interkulturelle Marathonstaffel: Gemeinsam läuft‘s Bei hervorragendem spätherbstlichen Laufwetter ging die Interkulturelle Marathonstaffel des Sportkreises als eine von 1.300 Marathonstaffeln an den… / weiterlesen
Interkulturelle Filmtage im Rahmen der IKW Interkulturelle Filmtage bieten die Möglichkeit gemeinsam mit regionalen Kooperationspartnern Filme zum Thema "Migration" zu zeigen, die in der Regel… / weiterlesen
Flüchtlingsfragen – das Recherche-Quiz Das Recherche-Quiz vermittelt spannend und spielerisch Hintergrundwissen zum Thema Migration und Flüchtlinge – und ist vielseitig einsetzbar: Schule… / weiterlesen

Seiten