Filme

 

2014

"Ich kenne meine Feinde – Die migrantische Community und der NSU" - Kurzdokumentation der Bundeszentrale für politische Bildung   Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) verbreitete unter Migranten in Deutschland Angst und Schrecken – auch ohne ein einziges… / weiterlesen
“Newo Ziro – Neue Zeit” - Filmplakat
“Newo Ziro – Neue Zeit” - Ein Film von Robert Krieg und Monika Nolte "Vier beeindruckende Menschen, Sinti in Deutschland. Kein leichtes Leben. Aber Bawo Reinhardt will, dass sie selbstbewusst für ihre Bildung und ihren… / weiterlesen
Foto von Maria im Tann
Wie geht Deutschland? - ein Filmprojekt In diesem etwa 23-minütigen Film stellen die Jugendlichen Kemoko, Mamin, Nardos, Oumar, Tanzid, Wahid und Youssef, die als minderjährige Flüchtlinge… / weiterlesen
Filmplakat "Töchter des Aufbruchs"
Töchter des Aufbruchs, Lebenswege von Migrantinnen - ein Film von Uli Bez Es sind drei Gruppen, mit denen die Filmemacherin Uli Bez gesprochen hat: die klassischen »Gastarbeiterinnen« der 60er Jahre, die Gruppe der… / weiterlesen
Nach dem Brand - Ein Dokumentarfilm von Malou Berlin In Mölln legen in der Nacht auf den 23. November 1992 Neonazis einen Brand im Haus der türkischstämmigen Familie Arslan. Drei Familienangehörige… / weiterlesen
© PHOENIX/WDR
Deutschlands neue Slums: Das Geschäft mit den Armutseinwanderern Fast ein Jahr lang haben Monitor-Reporterin Isabel Schayani und der Autor Esat Mogul bulgarische und rumänische Einwanderer begleitet. Die… / weiterlesen
Aus dem Leben eines Schrotthändlers Tuzla, Bosnien und Herzegowina, im Winter. Nazif schlachtet mit einem Freund bei bitterer Kälte ein altes Auto aus, um jedes verwertbare Teil beim… / weiterlesen
Filmplakat "WEIL ICH SCHÖNER BIN"; © Filmgalerie 451
Weil ich schöner bin - ein Film von Frieder Schlaich Die Geschichte einer 13-jährigen Schülerin in Berlin, der die Abschiebung nach Kolumbien droht. Charo ist 13, geht mit ihren Freunden in Berlin zur… / weiterlesen
Filmplakat "Der Imker"
"Der Imker“ von Mano Khalil In „Der Imker“ zeichnet Mano Khalil ein berührendes Portrait von Ibrahim Gezer. Ibrahim Gezer hat alles verloren. Er wird aus der engen Gemeinschaft… / weiterlesen

2013

Filmposter "Werden Sie Deutscher"
Werden Sie Deutscher Ein halbes Jahr lang begleitet der Film die Teilnehmer eines Integrationskurses an einer Berliner Volkshochschule, zeigt ihre persönlichen… / weiterlesen
Revision Am 29. Juni 1992 entdeckt ein Bauer zwei Körper in einem Getreidefeld in Mecklenburg-Vorpommern. Ermittlungen ergeben, dass es sich bei den Toten um… / weiterlesen
Blut muss fließen Als der Journalist Thomas Kuban zum ersten Mal ein Neonazi-Konzert mit versteckter Kamera drehte, ermöglichte er Einblicke in eine Jugendszene, in… / weiterlesen
Chinese zum Mitnehmen Roberto führt ein Eisenwarengeschäft in Buenos Aires und ist ähnlich verbohrt wie die Schrauben, die er verkauft. Ein notorischer Einzelgänger, der… / weiterlesen
"La Pirogue" - Drama über die Flucht von 30 Afrikanern übers Meer auf die Kanarischen Inseln „La Pirogue" (Die Piroge), der neue Film des senegalesischen Regisseurs Moussa Touré, erzählt die Geschichte einer Gruppe von Senegalesen, die sich… / weiterlesen
Implosion Der 17-jährige Thomas fährt mit seinem Vater Niels, einem Staatsanwalt, in den Urlaub nach Spanien. Dort trifft Thomas durch einen arrangierten… / weiterlesen
Filmplakat "Neukölln unlimited"
Neukölln unlimited Neukölln – eine Stadt in der Stadt mit 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern aus mehr als 160 Nationen. Der Berliner Bezirk ist berühmt für seine… / weiterlesen
Wadim - das Mosaik eines kurzen Lebens Der 90-minütige Dokumentarfilm setzt das Mosaik eines kurzen Lebens zusammen, das für 87.000 andere Menschen steht, die mit einer Duldung in… / weiterlesen
Kein Ort "Der Tschetschenienkrieg ist fast aus unserem Bewußtsein verschwunden, doch nach wie vor herrscht dort die Gewalt. Der Konflikt hat sich über den… / weiterlesen

2012

Le Havre Marcel Marx, früher Autor und wohlbekannter Bohemien, hat sich vor längerer Zeit in sein frei gewähltes Exil, die Hafenstadt Le Havre, zurückgezogen… / weiterlesen
Kaddisch für einen Freund Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager hat der vierzehnjährige Ali Messalam von klein auf gelernt, »die Juden« zu hassen. Nach der… / weiterlesen

Seiten