neue caritas Nr. 20 mit dem Schwerpunkt "Rechtspopulismus"

 

22.11.2016, Dt. Caritasverband, Freiburg: Im aktuellen Heft wird dargestellt, was Gläubige anfällig macht für rechte Propaganda. Darüber hinaus ist die "Polarisierung der Gesellschaft" ein Thema: Die Flüchtlingsdebatte hat die Öffentlichkeit polarisiert. Einerseits engagieren sich viele Menschen für Flüchtlinge. Andererseits hat sich auf der politisch rechten Seite eine breite Front formiert, die sich zu Verteidigern der „christlich-abendländischen Kultur“ erklärt. Außerdem beleuchtet ein Interview mit dem Rassismusforscher Friedemann Bringt, was die Ursachen für rechte Gewalt sind.

https://www.caritas.de/neue-caritas/heftarchiv/jahrgang2016/ausgabe-20-2016

 
Datum:
07.12.2016
Jahr: