Kardinal Marx nennt Obergrenzen-Diskussion für die Flüchtlingsaufnahme in Deutschland "Scheingefecht"

 

20.12.2015, Deutschlandfunk: In einem Interview für den Deutschlandfunk (DLF) kurz vor Weihnachten äußert sich Kardinal Reinhard Marx insbesondere zu den Themen Flüchtlingsaufnahme in Deutschland und zur einer offenen Gesellschaft sowie zu einer Friedensperspektive für Syrien.

Kardinal Reinhard Marx beklagt eine fehlende Friedensperspektive für Syrien. Im Hinblick auf den Bundeswehr-Einsatz in dem Bürgerkriegsland habe er "große Bedenken", sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz im DLF. Die politische Diskussion um Obergrenzen bei der Flüchtlingsaufnahme in Deutschland hält er für ein "Scheingefecht".

Das gesamte Interview können Sie auf der Homepage des Deutschlandfunktes lesen:
http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingsaufnahme-in-deutschland-kardin...

 
Datum:
21.12.2015
Jahr: