Aktuelle Meldungen - 2016

 
09.03.2016
08.03.2016, Halle/Saale und Darmstadt: Der Interkulturelle Rat lädt zur bundesweiten Auftaktveranstaltung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2016 am 10. März 2016 um 16:00 Uhr in Halle (Saale) unter dem Motto „100% Menschenwürde – Zusammen…
25.02.2016
25.02.2016, Dresden: Der Offene Brief wurde von Theologinnen und Theologen verfasst, die an den Instituten für Evangelische und Katholische Theologie der Technischen Universität Dresden, der Evangelischen Hochschule Dresden und der Evangelischen…
23.02.2016
22. 02.2016, Dresden: Die beiden großen Kirchen in Sachsen haben sich bestürzt über die Vorkommnisse in Clausnitz und Bautzen  geäußert. Als Vertreter des erkrankten Landesbischofs stellte Oberlandeskirchenrat Dr. Peter Meis für die sächsische…
18.02.2016
18.2.2016, PM- Nr. 031, Kloster Schöntal, DBK: Die Vollversammlung hat am heutigen Tag „Leitsätze des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge“ verabschiedet. Das Dokument (Anlage 1) stellt in knapper Form die theologischen Grundlagen des kirchlichen…
17.02.2016
17.02.2016, PM-Nr. 029, Kloster Schöntal, DBK: Die Zahlen ankommender Flüchtlinge sind in den Wintermonaten leicht zurückgegangen. Angesichts der internationalen Entwicklungen – vor allem der Zuspitzung des Krieges in Syrien – ist aber davon auszugehen,…
11.02.2016
11.2.2.2016, Berlin: In Reaktion auf die Flüchtlingsdebatte in Deutschland hat sich in Berlin ein zivilgesellschaftliches Bündnis unter Einschluss von Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften und Arbeitgebern gegründet. Die "Allianz für Weltoffenheit,…
06.02.2016
06.02.2016, „Passauer Neuen Presse": Die Deutsche Bischofskonferenz dokumentierte den Wortlaut des Interviews von Kardinal Reinhard Marx in der Ausgabe der „Passauer Neuen Presse“ und weiterer Zeitungen: Frage: Kardinal Marx, wie lange kann Deutschland…
04.02.2016
04.02.2016, chrismon.de: Diakoniepräsident Ulrich Lilie hat seine Haltung zur Flüchtlingskrise erläutert - und einen Sturm der Entrüstung geerntet. Daraufhin stellte sich Lilie drei Monate lang den Fragen der Menschen und beantwortete sie. Nun zieht er…
03.02.2016
02.02.2016, Berlin, DCV:  Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären birgt die Gefahr, das Ergebnis eines individuellen Asylverfahrens vorwegzunehmen“, befürchtet der Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes (DCV) Georg…
03.02.2016
03.02.2016, Berlin, Diakonie: "Die große Mehrheit der Geflüchteten hat einen erwiesenen Schutzbedarf. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat bei 60 Prozent der geprüften Asylanträge Schutz gewährt, im Dezember 2015 lag dieser Wert sogar bei 80…

Seiten