Film: Mustang

 
Regie: Deniz Gamze Ergüven; Türkei/Frankreich/Deutschland 2015, 97 min Genre: Drama ; FSK: 12 Jahre
© Weltkino

Sommer in einem türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel und der Großmutter auf. Ihr unbefangenes Spiel mit Schulkameraden im Meer wird als Sittenverstoß streng geahndet und setzt eine Gewaltspirale von Macht und Unterwerfung in Gang. Das Zuhause der Teenager verwandelt sich zunehmend in ein Gefängnis, aus dem es kaum mehr ein Entkommen gibt. Statt zur Schule zu gehen, werden die Mädchen in klassisch hausfraulichen Fertigkeiten geschult und so auf die geplanten Zwangsehen vorbereitet.

Der Film handelt von dem Versuch der Schwestern, sich nicht brechen zu lassen und sich gegen die Zwänge einer von Männern geprägten Gesellschaft aufzubäumen. Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Mädchen in Szene, die versuchen, sich ihr Recht auf Selbstbestimmung zu erkämpfen. Lichtdurchflutete Bilder kontrastieren das dramatische Geschehen und setzen der Brutalität die Zartheit des jugendlichen Aufbegehrens entgegen. Der Film ist ergreifend und entlässt die Zuschauer*innen mit einem zarten Hoffnungsschimmer.

Fotos: © Weltkino   

 
Materialheft:
Gliederung 2017
Kontakt:

Anfragen wegen Vorführungsrechten bitte an:
Weltkino Filmverleih GmbH

Büro Leipzig:
Sophie Kühne
Tel.: 0341 / 21 33 94 54
skuehne@weltkino.de

Karl-Tauchnitz-Straße 6
04107 Leipzig
Fax: +49 341 21339 303
Internet: www.weltkino.de