Brücken bauen! Gemeinsamer Gottesdienst der African Christian Church und die Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Hamburg St.Georg-Borgfelde

 
Evangelischer ZDF Fernsehgottesdienst vom 13.03.2016
© Kirchenkreis-Ost

Christliche Migranten und Flüchtlinge bringen andere Frömmigkeitsstile und religiöse Ausdrucksformen zu uns nach Deutschland.
Gerade in den größeren Städten haben Migranten zahlreiche eigene Gemeinden begründet. Oftmals gibt es aber wenige Berührungspunkte zwischen den eingesessenen christlichen Gemeinden und den Zuwanderern. Die African Christian Church und die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Hamburg St.Georg-Borgfelde gehen hier andere Wege. Sie feiern nicht nur gemeinsame Gottesdienste, sondern wollen mehr und mehr zu einer Gemeinde zusammenwachsen. Der Fernsehgottesdienst vermittelt Einblicke, wie dies aussieht, und worin die Chancen und die Herausforderungen dieses Weges liegen.

Der Gottesdienst gehört zur Reihe der evangelischen ZDF-Fernsehgottesdienste, die im Jahr 2016 unter dem Motto "Reformation und die Eine Welt" stehen und damit das Themenjahr der Reformationsdekade aufnehmen. 

Für die Musik sorgen die Hamburg Gospel Ambassadors zusammen mit einer Band unter der Leitung von Folarin Omishade.