Sachbuch: Einwanderung und Asyl: Die 101 wichtigsten Fragen - von Karl-Heinz Meier-Braun

 
3. aktualisierte Auflage, 2017 (mit ca. 50% Aktualisierungen)

Wie viele Ausländer leben in Deutschland? Sind Ausländer krimineller als Deutsche? Ist die multikulturelle Gesellschaft gescheitert? Wird Deutschland „islamisiert“? Sind die meisten Asylbewerber Wirtschaftsflüchtlinge? Und schließlich: Ist Deutschland ein Einwanderungsland?
Das Thema Ausländerpolitik hat nach Meinungsumfragen für die Bundesbürger die höchste Priorität. Doch Mythen und Legenden bestimmen oftmals die Diskussion, nicht nur im Umfeld von Pegida. Dem will dieses Buch abhelfen. Anschaulich und leicht verständlich führt es in die wichtigsten Daten, Fakten, Zusammenhänge und Entwicklungen ein – eine wichtige Orientierungshilfe für eine aufgeheizte Debatte.

Verlag: C.H. Beck, Paperback, 2015
 
Siehe auch: Karl-Heinz Meier-Braun, Reinhold Weber (Hrsg.): Deutschland Einwanderungsland. Begriffe - Fakten - Kontroversen. Stuttgart Kohlhammer, 3. Auflage 2017.
 
Jahr:
2017
Weitere Informationen:

Meier-Braun, langjähriger Integrationsbeauftragter und Reaktionsleiter beim SWR, ist Honorarprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Tübingen und Mitglied im Rat für Migration.

Der Autor steht für Lesungen und Vorträge im Rahmen der Interkulturellen Woche zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich für Anfragen an:
Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun
info@meier-braun.de